Hervorgegangen ist die Band aus einer ehemaligen Formation namens "Dieter & The B.s", einer Combo, bei der alle Mitglieder außer Dieter ein "B" als Anfangsbuchstaben hatten. Dann stieg Heiko zunächst als Basser ein. Also mußte ein neuer Name her. Da es in der Band zwei Lehrer gibt und wir auch einen Proberaum in der Schule nutzen können, kam es zu Wortspielen mit "school" und letztendlich hat sich der aktuelle Bandname ROCK'S COOL durchgesetzt.

Die Idee für unser Logo stammt von einem Bekannten Heiko's aus der Motorradszene. Er hat einfach das "Undergroundzeichen" der Londoner U-Bahnen, das rechtlich nicht geschützt ist, mit unserem Schriftzug versehen und es so ein bißchen modifiziert, dass es optisch leicht in's Auge fällt. Wir finden das Ergebnis genial: minimalistisch, gleichzeitig sehr prägnant mit hohem Wiedererkennungswert.

Der Name ist für uns Programm und schon längst zu einer Lebenseinstellung geworden: Musik muss einfach selbst gemacht werden, damit sie Spaß macht. Das heißt: keine MIDI-Files, keine Loops und keine gegenläufig drehenden Turntables. Manche Bands haben inzwischen mehr tablets auf der Bühne als Instrumente - das geht mal gar nicht bei uns !

Wir arbeiten stets daran, einen guten Sound und ein abwechslungsreiches Programm zu schaffen. In unsere Setliste sind eine ganze Menge Lieder der Vorgruppe eingeflossen. Jeder bringt von Zeit zu Zeit ein neuen song mit, so dass wir inzwischen eine beträchtliche Anzahl an Stücken im Repertoire haben.

Die Setliste ist zwar aktuell,  KÖNNEN können wir jedoch noch eine ganze Menge andere songs.

Aber alles zu seiner Zeit.

Im Laufe der Jahre haben wir mehrfach die Zusammensetzung gewechselt, das bleibt einfach nicht aus, hat aber unserer Liebe zur Musik keinen Abbruch getan, eher im Gegenteil.

Schaut Euch noch ein paar Bilder an, damit Ihr eine Vorstellung habt, in welchem Zustand wir sind:

aufgeweckte Friedhofsblonde mit flinken Fingern ( beim Essen und an den Instrumenten ) und Leute mit Spass an der Freude.